Du suchst Presets für Pferdefotografie und Hundefotografie? Hier bist du richtig! Als ich vor vielen Jahren mit der Tierfotografie begann, kam irgendwann auch die Frage der Bearbeitung auf. Ich erinnere mich noch, wie ich die ersten Male Photoshop öffnete und direkt wieder schloss – unglaublich kompliziert. Irgendwann habe ich einen Grundlagen-Kurs besucht und begann zu verstehen, was Ebenen und Masken sind. Bald habe ich meine Bilder aufwendig bearbeitet und Stunden investiert um alles rund um die Bildbearbeitung zu lernen. In Photoshop kann man unglaublich viel Zeit verbringen, die Möglichkeiten sind fast grenzenlos. Doch irgendwann habe ich Lightroom entdeckt – und bis heute liebe ich es! Photoshop brauche ich mittlerweile praktisch nur noch für Retuschen, in Lightroom geht alles so unglaublich schnell. Irgendwann habe ich meine ersten Presets gekauft, und damit hat sich eine ganz neue Welt eröffnet. Presets haben für mich zwei ganz entscheidende Vorteile:

  • Zeitersparnis! Man ist einfach unglaublich schnell und muss die grundlegenden Einstellungen nicht mehr auf jedem Bild einzeln anwenden. Man legt ein Preset über ein Bild und optimiert danach nur noch die Feinheiten.
  • Einen einheitlichen Look! Wenn man jedes Bild einzeln bearbeitet schafft man es kaum, dass die Farbtöne jedes Mal genau gleich werden. Ich halte es für unglaublich wichtig, dass die Farben, Kontraste und Helligkeiten zumindest innerhalb von einer Bildserie konsistent sind. Noch besser ist es, wenn ein Fotograf es schafft, einen konsistenten Look über seine gesamte Arbeit zu erschaffen.

Immer wieder habe ich verschiedene Preset Packs gekauft, die meisten davon wurden für Hochzeitsfotografie entwickelt. Irgendwann begann ich, meine eigenen Presets für Pferdefotografie und Hundefotografie zu entwickeln – ganz speziell für Tierfotografen! Natürlich kann man die Presets auch für andere Genres anwenden, aber sie enthalten genau den Look, den ich gerne für meine Pferdefotografie oder die Hundefotos verwende: warme Farben, sanfte Grüntöne (wer mag schon knalliges Grün?! 🙂 ) und schöne Kontraste. Die Presets lassen sich sowohl in Lightroom wie auch in Photoshop anwenden. Insgesamt sind in dem Pack 36 Presets enthalten, in 9 verschiedenen Gruppen mit jeweils verschiedenen Variationen. Das soll sicherstellen, dass es für jedes Bild ein passendes Preset gibt – unabhängig von der Lichtsituation, den Farben oder den Kontrasten im Originalbild. Zusätzlich gibt es ein ca. 50min langes Videotutorial, in dem ich zeige, wie ich die Presets anwende und wie man sie nach der Anwendung mit nur wenigen Klicks effizient anpassen kann.

Auf Instragram teile ich immer wieder neue Vorher-Nachher Bilder und auch viele andere Tierfotografen haben schon Bilder mit den Presets geteilt, darüber freue ich mich immer besonders! Ich liebe den Farblook, der dabei entsteht. Einige Beispiele findet man unter #tierfotografiepresetsbytr oder #animalphotographypresetsbytr

Fragen? Schreib mir! Ansonsten freue ich mich über Feedback oder geteilte oder zugesandte Bilder! Hier kannst du die Presets erwerben – egal ob für Pferdefotografie, Hundefotografie, Tierfotografie allgemein, oder etwas ganz anderes!


VERWANDTE POSTS