Pferdefotografie ist ganz klar mein „Steckenpferd“, aber ab und zu verirrt sich ein Hund vor meine Kamera, und das ist immer eine schöne Herausforderung für mich. Pippa stammt aus Spanien, wo sie in einer Tötungsstation gelebt hat, bis jemand sich ihrer erbarmt und sie in die Schweiz gebracht hat. Hier wurde sie „ab Foto“ aufgenommen von ihren heutigen Besitzern, und ich darf sie nun jeden Tag in dem Stall erleben, wo auch mein Pferd steht. Sie ist der absolut perfekte Hund und ich staune immer wieder neu, wie ein Hund mit dieser Vergangenheit so fröhlich, vertrauensvoll und unbekümmert ist, und das vom ersten Tag an. Sie im Schnee spielen zu sehen und sie dabei zu fotografieren war ein absolutes Privileg <3

 


VERWANDTE POSTS